Online Marketing: Tipps für erfolgreiche Content Promotion

5 Minuten Lesedauer

Content als Online Marketing Instrument ist schon seit langem sehr beliebt und dabei auch äußerst erfolgreich. Einzigartiger Content mit deutlichem Mehrwert kann Ihrer Online-Präsenz den nötigen Aufwind verleihen. Sowohl Suchmaschinen als auch Ihre Kunden lieben gute Inhalte, was für Sie schlussendlich in besseren Rankings und einer höheren Sichtbarkeit resultiert. Leider ist Content Marketing schon lange kein Geheimtipp mehr. Im Internet finden sich heute vielfältig hochwertige Inhalte zu jedem erdenklichen Thema. Für Ihr Content Marketing bedeutet dies, dass auch der beste Content allein nicht mehr ausreicht, um erfolgreich zu sein. Damit Ihre Zielgruppe den neuen Blogbeitrag auch findet müssen Sie Content Promotion betreiben. Wie das geht und was die besten Tipps für erfolgreiche Content Promotion sind haben wir in diesem Beitrag zusammengefasst.

Was ist Content Promotion?

Content Promotion bedeutet auf deutsch nichts anderes als Werbung für Inhalte. Damit ist Content Marketing ein Oberbegriff für alle werblichen Aktionen, mit dem Ziel Aufmerksamkeit für Inhalte wie bspw. Blogbeiträge oder Infografiken zu erhalten. Es bieten sich verschiedenste Strategien aus dem Online Marketing an, um besagten Content zu verbreiten und bekannter zu machen.

Die PESO Distributionskanäle

Wie bereits erwähnt gibt es verschiedenste Möglichkeiten, um Content im Internet zu verbreiten. Grundsätzlich kann man dabei zwischen vier Distributionskanälen unterscheiden. Mit dem PESO-Modell können die wichtigsten Kanäle dargestellt werden.

Paid Media ist die wohl bekannteste Variante, um Inhalte zu bewerben. Wie der Name schon verrät handelt es sich dabei um bezahlte Werbung. Hierzu werden beispielsweise Anzeigen bei Google oder Facebook geschaltet. Ebenfalls beliebt sind sogenannte „Sponsored“ Blogbeiträge oder Posts.

Earned Media ist wohl die Königsklasse der Content Promotion. Gehen wir davon aus, dass Ihr neuster Blogbeitrag besonders gut war und daher von vielen Menschen begeistert gelesen wurde. Es kann passieren, dass Ihr Content dann von anderen Internetnutzern beispielsweise bei Social Media geteilt wird. Sobald Ihr Content von anderen Personen geteilt bzw. beworben wird handelt es sich dabei um Earned Media. Sie mussten dafür nach Veröffentlichung kein zusätzliches Geld investieren und haben sich die Werbung mit guten Inhalten „verdient“.

Shared Media ist eine besonders häufig und gerne genutzte Variante der Content Promotion. Der neuste Inhalt wird in verschiedenen Medien geteilt und somit verbreitet. Besonders beliebt sind dabei die Soziale Netzwerke wie Facebook, Instagram oder YouTube.

Owned Media ist besonders interessant, wenn Sie schon eine gut ausgebaut Online-Präsenz haben. Unter Owned Media werden alle Distributionskanäle gezählt, die Sie persönlich betreiben. Besonders gerne genutzt werden beispielsweise Newsletter.

Sämtliche Instrumente der Content Promotion lassen sich in diese vier Kategorien einteilen. Welche der vorgestellten Kanäle haben Sie selber möglicherweise bereits in der Vergangenheit genutzt? Es dürfte Ihnen nicht besonders schwerfallen, Ihre bisherigen Aktivitäten nach den PESO-Kriterien einzuordnen.

Content Promotion Grundlagen

Jede Methode der Content Promotion benötigt bestimmte Grundlageninformationen, um erfolgreich zu sein. Bevor Sie also anfangen eine Strategie umzusetzen sollten die folgenden Fragen unbedingt beantwortet werden:

1. Wer ist meine Zielgruppe?

Die wichtigste Grundlage für jede Online Marketing Strategie ist es die Zielgruppe zu kennen. Wenn Sie noch nicht wissen wer genau Ihre Zielgruppe ist hilft Ihnen unser Blogbeitrag „Online Marketing Grundlagen: Die Zielgruppe“ sicherlich weiter.

2. Passt der Content zu meiner Zielgruppe?

Diese Frage sollten Sie sich eigentlich schon stellen bevor der Content erstellt wurde. Aber spätestens bevor Sie Werbebudget an die falsche Zielgruppe verlieren, sollten Sie prüfen ob der jeweilige Content auch zu Ihrer Zielgruppe passt.

3. Welches Medium passt zu dem Content?

Nicht jeder Content passt zu jedem Medium. Daher ist es wichtig zu Beginn zu überlegen welches Medium am besten zu den Inhalten passt.

Tipps für die alltägliche Content Promotion

Nachdem Sie die wichtigsten Grundlagen verstanden haben möchten wir noch einige praxisnahe Tipps vorstellen. Die Möglichkeiten für gute Content Promotion sind endlos und können daher nicht alle in diesem Blogbeitrag erläutert werden. Nutzen Sie die folgenden Instrumente daher als Einstieg in die Welt der Content Promotion. Danach werden Ihnen sicherlich weitere kreative Ansätze einfallen.

1. Content im eigenen Newsletter erwähnen

Viele Unternehmen und Content-Ersteller nutzen bereits Newsletter. Wenn Sie also bereits eine Newsletter-Liste mit einigen Empfängern haben lohnt es sich den neusten Content in regelmäßigen Abständen im Newsletter zu erwähnen. Wer noch keinen Newsletter verwendet sollte darüber nachdenken langsam und nachhaltig eine Empfängerliste aufzubauen. Mehr zum Thema E-Mail-Marketing und Newsletter gibt es in unserem „E-Mail-Marketing Guide“.

2. Social Media

Jeder sollte für sein Unternehmen oder die eigene Website auch die passenden Social Media Profile haben. Wenn Sie noch nicht auf Facebook, Instagram usw. vertreten sind sollten sich dies ändern. Denn Social Media Beiträge sind wunderbare Content Promotion Instrumente. Einfach schnell den jeweiligen Inhalt verlinken und bei Facebook veröffentlichen reicht dabei jedoch nicht.
Es sollte immer ein möglichst kreativer und ansprechender Text (Snippet) über dem verlinkten Content erstellt werden. Es lohnt sich dafür auch etwas mehr Zeit zu investieren. Gute Snippets sorgen dafür, dass Ihr Content öfter angeklickt wird.

3. Interne Verlinkungen

Content Promotion muss nicht immer auf externen Kanälen passieren. Eine gute interne Linkstruktur sorgt dafür, dass Ihre Websitebesucher leichter zu den neusten und besten Inhalten finden können.

4. Anzeigen schalten

Wer das nötige Werbebudget hat, kann die Zielgruppe mit bezahlten Anzeigen vergleichsweise einfach und schnell erreichen. Hier ist es sinnvoll eine professionelle Agentur zu beauftragen, um das bestmögliche aus Ihrem Budget zu bekommen. Als Online Marketing Agentur aus Düsseldorf und offizieller Google Partner helfen wir Ihnen gerne bei der Realisierung Ihrer Anzeigen Kampagnen.

5. Retargeting Kampagnen

Hat sich ein Internetnutzer bereits für andere Inhalte von Ihnen interessiert, ist es oft sinnvoll eine Retargeting Kampagne zu nutzen, um auf den neuen Content hinzuweisen. Es ist deutlich leichter bereits affine User zurückzugewinnen, als neue Seitenbesucher zu generieren. Eine solche Kampagne lässt sich ebenfalls besonders gut mit Google-Ads oder Facebook/Instagram-Werbeanzeigen umsetzen.

Content Promotion vom Experten

Als Online Marketing Agentur aus Düsseldorf haben wir viel Erfahrung mit der Erstellung von hochwertigem Content und dessen Promotion auf den verschiedenen Kanälen. Haben Sie also noch Fragen oder möchten Ihren Content Marketing einem Experten anvertrauen freuen wir uns Sie zu beraten. Unser Team ist gespannt auf Ihre Anfragen und spannenden Themengebiete. Noch heute kontaktieren!

Content Marketing, Online Marketing, SEO

Unternehmen

Über uns
Blog

Noch Fragen?

Kontakt

Sichern Sie kostenfrei eine SEO-Analyse!

Page Speed Audit
Rankinganaylse
Backlinkanalyse

Klären Sie Ihre Fragen in einer kostenfreien Telefonberatung!

Unverbindliche Kontaktaufnahme
Antworten von unseren Website-Experten
Persönlicher Ansprechpartner