Republishing & Refurbishing bei Online-Content

6 Minuten Lesedauer

Content, Content und noch ein bisschen mehr Content! Diese gleichermaßen simple wie stumpfe Regel gilt als Grundrezept für Erfolg im Internet. Inhalte werden im Online Marketing zurecht als sehr wichtig geschätzt. Mit hochwertigen Beiträgen kann man das SEO-Ranking und den allgemeinen Online-Erfolg deutlich verbessern. Suchmaschinen und potenzielle Kunden lieben schlichtweg gute Inhalte. Bei vielen Online Marketing Strategien kann man beobachten, dass Unternehmen und Online Marketer versuchen möglichst hohe Volumen an Inhalten zu erstellen und diese auf allen Kanälen zu verbreiten. Natürlich muss man zugeben, dass eine solche Strategie in einer perfekten Welt, in der man es schafft täglich neue innovative Texte mit Mehrwert zu schreiben, wohl zu großartigen Erfolgen führen würde. Sobald man sich aber die Realität anschaut, muss man leider anerkennen, dass die meisten Inhalte aus lieblosen, kurzen und „kopierten“ Texten bestehen.

Es sollte klar sein, dass solcher Content nicht hochwertig ist und damit niemals zum großen Durchbruch verhelfen wird. Auch die schiere Masse an minderwertigem Content führt nicht zu guten Ergebnissen. Eine deutlich bessere Strategie wäre es, wenn man sich bemüht gute Inhalte mit Mehrwert zu schreiben. Das darf auch gerne etwas mehr Zeit in Anspruch nehmen. Selbstverständlich wird dadurch das Volumen an Content verringert, was aufgrund der guten Qualität aber kein Problem darstellt. Als themenaffine Online Marketing Agentur aus Düsseldorf wissen wir, dass es nicht immer einfach ist neue, innovative und hochwertige Themen für Content zu finden. Und so schafft man es manchmal „nur“ 2-3 mal im Monat einen neuen Beitrag zu veröffentlichen. In einer solchen Situation wird das Republishing und Refurbishing von Online-Content interessant. In diesem Beitrag werden wir erklären, was sich hinter den beiden Begriffen versteckt und erläutern, wie man mit diesen Methoden einfaches Content-Marketing betreibt.

Begriffserklärung: Was bedeutet Republishing & Refurbishing bei Online-Content?

In der Einleitung wurde klar, dass man möglichst guten Content benötigt. Allerdings ist es schwer, wirklich starke Inhalte in kürzester Zeit zu erstellen. Hochwertiger Content mit echtem Mehrwert wird daher eher in größeren Abständen (wöchentlich oder monatlich) veröffentlicht. Wenn man diese Strategie eine Zeit lang verfolgt, hat man irgendwann eine breite Auswahl von Inhalten. An dieser Stelle wird das Republishing und Refurbishing interessant. Das Ziel beider Methoden ist es „alten“ Content zu überarbeiten oder für neue noch bessere Inhalte zu nutzen. Somit kann man mit weniger Aufwand zu neuen Inhalten kommen oder einem vorangegangenen Beitrag neue Kraft verleihen. Der große Vorteil besteht darin, dass man sich mit dem Thema bereits vertraut gemacht hat und eine umfangreiche Recherche wegfällt. Republishing und Refurbishing sind tolle Möglichkeiten, um Zeiten auszugleichen, in denen man keine Ideen für neuen Content hat. Aber was versteht man jetzt genau unter den Begriffen?

Republishing kann als „Neuveröffentlichung“ ins Deutsche übersetzt werden und beschreibt das überarbeiten von Inhalten. Der jeweilige Beitrag wird auf den neusten Stand gebracht und in aktueller noch besserer Form veröffentlicht.

Refurbishing lässt sich als „Überholung“ ins Deutsche übersetzten. Gemeint ist damit, dass man einen bestehenden Inhalt nimmt und diesen in eine neue „Form“ bzw. ein anderes Erscheinungsbild überträgt. Es wird beispielsweise das Wissen aus einem Blogbeitrag genutzt, um eine Infografik zu erstellen. Indem man dieses Wissen auf neue Formate überträgt spart man Zeit für aufwendige Recherchen und verleiht seinen Beiträgen einen informativeren Touch. Das Refurbishing ermöglicht es zudem die Inhalte für andere Kanäle zu optimieren.

Welche Inhalte sind passend für Republishing & Refurbishing?

Nachdem wir geklärt haben, was man unter Republishing und Refurbishing verstehen kann sollte man beachten, dass nicht jeder Inhalt für diese Methoden geeignet ist. Die Optimierung von bestehenden Inhalten funktioniert am besten bei Beiträgen, die fachliches Wissen vermitteln oder ein Thema erläutern. Hierzu zählen:

  • Artikel
  • White-Papers
  • „How To“ Beiträge
  • Produktübersichten

Nicht geeignet sind kurzlebige und „aktuelle“ Themen, die nicht langfristig interessant bleiben. Hierzu zählen beispielsweise News-Artikel oder Kurzmeldungen. Außerdem ungeeignet sind Produkt-Informationen und Verkaufstexte, ohne weiteren Mehrwert oder Wissenstransfer. Auch unterhaltsame Beiträge sind oft ungeeignet. Der „Wow-Faktor“ von solchen Inhalten kann und sollte nicht mehrfach verwendet werden. Eine Ausnahme könnte gemacht werden, wenn der lustige Inhalt in anderer Form (Refurbishing) auf neuen Kanälen verbreitet wird.

Wie wählt man die passenden Inhalte für Republishing und Refurbishing?

Solange man die zuvor genannten Vorgaben beachtet, könnte man einen beliebigen Inhalt für die Überarbeitung auswählen. In den meisten Fällen beschränkt sich die Auswahl allerdings nicht auf ein oder zwei Beiträge. Wie wählt man also den passenden Content für die Optimierung? Es gibt verschiedenste Ansätze, die Ihre Auswahl vereinfachen können:

  • Mithilfe von Google Analytics und speziellen SEO-Tools lassen sich Content-Pages herausfiltern, die besonders beliebt bei den Nutzern sind und oft aufgerufen werden. Jede Website hat solche „Traffic-Dauerbrenner“. Auch bei Social Media kann man anhand von „Gefällt Mir“ Angaben und Kommentaren erkennen, welche Inhalte besonders beliebt sind. Obwohl diese Inhalte bereits gut geklickt werden, sollte man darüber nachdenken etwaigen Content zu verbessern und noch erfolgreicher zu machen. Mit dem Republishing wird garantiert, dass der wunderbare Content auch zukünftig gut und relevant bleibt. Mit einem Refurbishing können die erfolgreichen Inhalte auf neue Kanäle übertragen werden.
  • Alternativ kann man sich das Ranking der Inhalte anschauen. Schwellen-Keywords und Loser-Keywords sind besonders interessant für eine Optimierung. Content, der mit solchen Keywords verbunden ist, gilt als attraktiv für Republishing und Refurbishing.

Was muss man beim Republishing tun?

Die folgenden Punkte sollten beim Republishing durchgeführt werden. Dabei ist zu beachten, dass nicht jeder Aspekt verändert werden muss. Die nachfolgende Auswahl ist lediglich eine Übersicht von potenziellen Verbesserungen:

  • SEO-Optimierung mit WDF*IDF-Tool prüfen
  • Korrektur lesen (Rechtschreibung und Zeichensetzung)
  • Text-Optimierung – neue Absätze und Überschriften mit neuen Inhalten hinzufügen
  • Informationen aktualisieren und veraltete Daten ersetzen
  • Neue Medien einfügen
  • Verlinkungen prüfen und neue hinzufügen

Man kann sagen, dass der Inhalt einfach vollständig betrachtet und überprüft werden sollte, um die bereits vorhandenen Aspekte auf Wahrheit und Aktualität zu prüfen. Anschließend können neue Zusatzinfos eingefügt werden.

Wie kann ein Refurbishing aussehen?

Neben dem Republishing kann auch das bereits erklärte Refurbishing sinnvoll sein. Dabei ist jedem selbst überlassen, welche neue Content-Form am besten passt. Im Folgenden haben wir die klassischen Varianten aufgelistet:

  • White Paper
  • Case Study
  • Infografiken
  • Erklärvideos
  • E-Book
  • Podcast
  • Vorträge und Seminare als Offline-Marketing

Noch Fragen? Wir helfen gerne!

Das regelmäßige Republishing und hochwertiges Refurbishing sind teilweise aufwendig und komplex. Daher möchten sich viele Unternehmer nicht damit beschäftigen. Als Online Marketing Agentur aus Düsseldorf kennen wir die Content-Tricks und übernehmen die Arbeit. Wir freuen uns mit neuen und optimierten Inhalten zur einer guten Online Strategie beizutragen und sind gespannt auf Ihre Anfragen. Für ein Beratungsgespräch einfach kontaktieren.

Content Marketing, Online Marketing, SEO

Sichern Sie kostenfrei eine SEO-Analyse!

Page Speed Audit
Rankinganaylse
Backlinkanalyse

    Klären Sie Ihre Fragen in einer kostenfreien Telefonberatung!

    Unverbindliche Kontaktaufnahme
    Antworten von unseren Website-Experten
    Persönlicher Ansprechpartner

      Sichern Sie kostenfrei einen Praxischeck

      Website
      SEO
      Online Reputation

        Wird geladen ...